Android Anwendungen

Das auf Smartphone-Apps spezialisierte Team von Uteek Digital bringt Erfahrung in der Konzipierung und Entwicklung von Smartphone-Apps mit sich.
Was ist Android ?

Android ist in erster Linie ein Betriebssystem für Smartphones, und wird von Google angeboten. Das Betriebssystem basiert auf Java Programmiersprache, dessen Hauptmerkmal ist, dass die hierfür benötigten Lizenzen gratis sind. Android ist perfekt auf Mobilität ausgerichtet.

Der erste Smartphone-Hersteller, der seine Produkte mit dem Android Betriebssystem ausstattete war Samsung. Heutzutage vertrauen viele Hersteller auf dieses Betriebssystem: Smartphones von Marken wie Sony, HTC, Nokia und weiteren laufen mit Android. Der größte Vorteil von Android ist dessen Flexibilität. Das Betriebssystem passt sich perfekt dem Produkt an, auf dem es läuft: Tabletts, Fernseher, Autoradios, Uhren etc. Der Flexibilität von Android kann niemand widerstehen.

Diese Flexibilität überträgt sich auch auf die Nutzer von Android: Dieser kann sein über Android laufendes Smartphone perfekt seinen Ansprüchen entsprechend einrichten.

Android programmiert in der Regel auf verschiedenen Terminals, das bedeutet, dass das Betriebssystem auch auf teilweise älteren Produkten einwandfrei funktioniert.

Wozu eine Android-App entwickeln?

Eine App ist eine Software fürs Smartphone. Diese Software kann mehrere Funktionen haben, und kann an den Internetzugang des Handys gekoppelt sein. Eine App kann also ein Programm, ein Spiel oder eine andere Form von Unterhaltungsmedium sein. Wenn der Nutzer es zulässt, kann eine App auch auf weitere Funktionen des Smartphones Zugriff haben: So kann man zum Beispiel den Standort des Nutzers lokalisieren, oder Zugriff aufs Gyroskop und den Beschleunigungsmesser erhalten. Somit kann die App auf physische Bewegungen des Nutzers reagieren.

Im Gegensatz zu einer mobilen Internetseite, ist der Inhalt Ihrer App nicht öffentlich zugänglich, sondern nur für den Nutzer der App bestimmt, und auch auf ihn abgestimmt. So können Sie dem Nutzer das optimalste Nutzererlebnis bieten.

Außerdem kann eine App autonom mit dem Nutzer des Smartphones kommunizieren. Wenn der Nutzer es wünscht, kann er der App erlauben, sogenannten Push-Benachrichtigungen anzuzeigen, um die Aufmerksam des Nutzers auf die App zu lenken. Diese Funktion bindet den Nutzer stark an die App.

Auf Google Play kann Ihre App entweder gratis oder zahlungspflichtig angeboten werden. Sie können ebenfalls eine Demo-Version anbieten, um noch unentschlossene Kunden von Ihrer App zu überzeugen. Diese Demo-App kann entweder eine Art „Ablaufdatum“ haben, oder von Beginn an nur begrenzten Zugang zu den Funktionen der Vollversion anbieten.

Google Play: Download der Android Apps

Auf dem App-Portals Google Play können Sie Ihre Andorid App anbieten, und damit die Visibilität Ihres Unternehmens stark erhöhen. Dieses Portal bietet alle sich auf dem Markt befindlichen Android Apps an.

Mithilfe einer Suchfunktion können Sie auf dem Portal nach Apps suchen, sowie Apps bewerten und Bewertungen anderer Nutzer einsehen.

Wenn Ihre App oft heruntergeladen wird, steigt sie in der Rangliste der erfolgreichsten und am meisten heruntergeladenen Apps auf. Die Sichtbarkeit Ihrer App auf solch einer Rangliste kann sich sehr positiv auf die Weiterentwicklung und Vermarktung Ihrer App auswirken.

Sie können Ihre App komplett kostenlos auf Google Play hochladen, hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Am 30. August 2013 befanden sich 484.271 Apps auf dem Portal – Der Konkurrenzdruck ist dementsprechend hoch und Ihre App muss sich von anderen abheben und von den Smartphone-Nutzern angenommen werden.